Schokokuchen mit roter Beete

Schokokuchen mit roter Beete
Schokokuchen mit roter Beete

Schokokuchen mit roten Rüben

Schokokuchen einmal anders ... klingt vielleicht komisch, ist aber super lecker. Süßes Gebäck mit Gemüse ist mittlerweile in den gesunden Küchen der Nation angekommen und steht „normalem“ Gebäck in nichts nach. Die roten Rüben machen den Kuchen schön fudgy, aber nicht matschig, und man schmeckt die Rüben nicht raus – für alle, die rote Rüben nicht mögen 😉
Vorbereitungszeit 13 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 13 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 14 Stk.

Equipment

  • 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 200 g rote Beete vorgekocht gekauft
  • 100 g Apfelmus
  • 3 Eier
  • 200 g Hafermehl oder feine Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Kakaopulver
  • 100 g Erythrit
  • 200 ml Mandelmilch
  • 100 g gehackte Walnüsse

Anleitungen
 

  • Ofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen (bei Umluft 20 °C weniger).
  • Die rote Beete mit der Mandelmilch und dem Apfelmus mit einem Stabmixer pürieren.
  • Erythrit und Eier mit einem Mixer cremig rühren.
  • Mehl, Backpulver, Kakao und Kokosflocken vermischen und und unter die Eimasse heben, den rote Beete Mix einrühren. Zum Schluss die gehackten Walnüsse untermischen.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  • Den Kuchen für 60 min. backen.

Notizen

Damit das Auslegen mit dem Backpapier nicht so eine sperrige Angelegenheit wird, das Backpapier einfach nass machen, dann wird es geschmeidig und man kann die Backform leichter auskleiden.

Kontakt

Neueste Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating