Müsliriegel

Müsliriegel
Müsliriegel

Müsliriegel

Diese Müsliriegel sind genial, wenn man länger unterwegs ist und zwischendurch etwas zu Futtern braucht. Durch die Datteln und das Nussmus sind sie aber auch sehr reichhaltig, als Snack sollte nicht mehr als einer gegessen werden, wenn sie in der 20er Backform gemacht wurden. Zwei sind dann schon eine ganze Mahlzeit 😉
Dafür punkten die Riegel aber unter anderem mit viel Eisen, Kalzium, Magnesium und Kalium.
Wenn du wie ich zu den Menschen gehörst, die sich da glatt reinlegen könnten und Gefahr laufen, zu viel davon zu essen, am besten gleich einfrieren, dann kann man nicht so leicht darauf zugreifen.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Snack
Portionen 10 Stück

Equipment

  • 1 Backform 20 x 20 cm

Zutaten
  

  • 200 g Haferflocken
  • 200 g pürierte Datteln
  • 4 EL Erdnussmus
  • 2 EL Leinsamen
  • 2 EL Kokosflocken
  • 2 TL Zimt
  • 2 mittelgroße Bananen

Anleitungen
 

  • Den Herd auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Datteln einige Stunden, oder über Nacht (kommt auf die Art der Datteln an) in Wasser einweichen. Wenn sie nicht eingeweicht werden, kommt die Küchenmaschine damit mitunter nicht klar, Datteln sind ziemlich sperrig zu Pürieren.
  • Mit etwas Einweichwasser in die Küchenmaschine geben und zu einem Brei mixen.
  • Die Bananen und das Erdnussmus dazugeben und noch einmal durchmixen.
  • Haferflocken, Leinsamen, Kokosflocken und Zimt in einer Schüssel vermischen und den Dattelbrei untermischen. Wenn genug Einweichwasser bei den Datteln belassen wurde, ist die Konsistenz genau richtig. Falls die Masse zu fest wird, etwas Wasser dazugeben.
  • Eine 20 x 20 cm Backform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Da die Masse ziemlich klebrig ist, ist die gleichmäßige Verteilung in der Backform etwas knifflig, aber es gibt einen Trick. Einfach eine Frischhaltefolie auf die Masse legen, dann kann man sie mit den Händen gut zurechtdrücken. Wenn man eine zweite Form selber Größe hat, kann man die noch andrücken, dann wird die Masse super gleichmäßig 🙂
  • Bei 170 °C Ober-/Unterhitze ca. 25 min. backen.
    Müsliriegel
  • Die Masse unbedingt auskühlen lassen, bevor man sie in Riegel schneidet. In der kleinen Backform werden die Riegel recht dick, wer sie dünner mag, kann eine größere Backform verwenden, dann verkürzt sich aber die Backzeit. Im Normalfall ist das Werk fertig, wenn die Wohnung danach riecht und die Oberfläche der Masse leicht gebräunt ist.
  • Die Riegel iIm Kühlschrank lagern.

Kontakt

Neueste Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating