Kartoffel-Tofu-Curry

Kartoffel-Tofu-Curry
Kartoffel-Tofu-Curry

Kartoffel-Tofu-Curry

So etwas kommt dabei heraus, wenn man Zutaten daheim hat, die weg müssen, bevor sie kaputt werden. Einfach alles in eine Pfanne schmeißen, Sauce dazu machen – et voilà – sinnvolle Resteverwertung 🙂
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 200 g Petersilienwurzel
  • 120 g Tofu geräuchert
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1-2 TL Currypulver
  • 1-2 TL Kümmel
  • Olivenöl für die Pfanne
  • 1-2 EL Sojasauce

Anleitungen
 

  • Kartoffeln kochen (kann man auch schon am Vortag machen). Zwiebel und Knoblauch klein hacken und mit dem Kümmel in einer Pfanne kurz anschwitzen. Kartoffeln, Tofu und Petersilienwurzel schneiden und in der Pfanne kurz mitrösten. Mit Kokosmilch aufgießen, Currypulver und Sojasauce einrühren und ein paar Minuten weiterköcheln lassen. Wenn die Konsistenz zu dick ist, etwas Wasser dazugeben.

Kontakt

Neueste Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating