Saftiger Karottenkuchen

Karottenkuchen
Karottenkuchen

Karottenkuchen

Auch dieser Kuchen kommt nur mit Obst als Süßungsmittel aus und wird super saftig. Eine leckere Alternative zum Frühstück, liefert u.a. viel Betacarotin, Eisen und Phosphor.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Frühstück, Kuchen
Portionen 14 Stk.

Equipment

  • 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 200 g geraspelte Karotten
  • 200 g Ananas aus dem Glas im eigenen Saft, ohne Zuckerzusatz
  • 100 g Datteln
  • 2 Eier
  • 2 EL Kokosöl
  • 150 g Dinkelmehl
  • 150 g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Zimt
  • 30 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

Anleitungen
 

  • Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Datteln vorher 2-3 Stunden in Wasser einweichen.
  • Karotten raspeln.
  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  • Die Eier mit dem Kokosöl schaumig rühren. Wenn das Kokosöl fest ist, vorher am Herd schmelzen.
  • Die Datteln mit etwas Einweichwasser in eine Küchenmaschine füllen. Die Ananasstücke und die Eimasse dazugeben und durchmixen.
  • Die Masse zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem Teig vermischen. Zum Schluss die Karotten untermischen.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen, ca. 40 min. backen.

Kontakt

Neueste Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating