Hummus

hummus
hummus

Hummus

Ich liebe Hummus und mache mir den immer wieder mal zwischendurch. Vor allem für Snacks und zum Dippen ist Hummus perfekt geeignet. Sei es mit Knäckebrot, Grissini, Crackern, Gemüsesticks oder Gebäck … Hummus passt überall, ist super lecker, super gesund, super eiweißreich – und nicht zu vergessen – super easy zuzubereiten 🙂. Hummus sollte in keiner ausgewogenen Ernährung fehlen; vor allem für Veganer ist das Kichererbsenmus eine optimale Nährstoffquelle. Hummus liefert viel Eiweiß, gesunde Fette, Magnesium, Kalzium, Eisen, Vitamin B6, Vitamin E, Selen, Zink, Folsäure und Ballaststoffe. Kichererbsen haben einen niedrigen glykämischen Index und halten somit auch deinen Blutzucker stabil, immer vorausgesetzt, du isst kein Weißgebäck dazu 😉. Solltest du dich wundern, warum mein Hummus so gelb aussieht … ich gebe immer Kurkuma dazu, weil mir das noch besser schmeckt und Kurkuma ein super Gewürz ist. Ich koche kaum etwas ohne.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Aufstrich
Portionen 400 g

Zutaten
  

  • 250 g Kichererbsen
  • 120 g Tahini (Sesammus)
  • Zitronensaft von einer Zitrone (bitte frischen Zitronensaft verwenden und kein Konzentrat)
  • 2 Zehen Knoblauch klein hacken, nicht pressen
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (auch Cumin oder Mutterkümmel)
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml kaltes Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • Kurkuma nach Belieben
  • Etwas Pfeffer

Anleitungen
 

  • Knoblauch und Zitronensaft einmal im Mixer kurz durchmixen.
  • Tahini und Wasser dazugeben und nochmal durchmixen. Danach die Kichererbsen, das Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz und Kurkuma dazugeben und so lange mixen, bis eine cremige Masse entsteht (ca. 2-3 min.). Je nach Konsistenz bei Bedarf noch Wasser dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Zum Servieren kann man den Hummus je nach Geschmack noch mit etwas Olivenöl beträufeln und ev. mit Sesam und frischen Kräutern bestreuen.

Notizen

Statt herkömmlichem Hummus gibt es übrigens auch die Variation des Avocado-Hummus; hierfür tauschst du das Tahini einfach gegen eine Avocado aus – schmeckt auch super lecker.

Kontakt

Neueste Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating