Apfelkuchen

apfelkuchen
apfelkuchen

Apfelkuchen

Für alle low carb Fans gibt’s hier mein Rezept für einen low carb Apfelkuchen, der ganz ohne Mehl auskommt und super lecker schmeckt.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 9 Stk.

Equipment

  • 1 Backform 20 x 20 cm

Zutaten
  

  • 300 g geraspelte Äpfel
  • 3 Eier
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Magertopfen
  • 50 g Erythrit
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 1 TL Backpulver
  • 1-2 TL Zimt
  • 1 Handvoll Rosinen optional

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen (bei Umluft 20 °C weniger).
  • Backpulver, Eier, Flohsamenschalen, Erythrit und Topfen miteinander verrühren. 200 g der geriebenen Äpfel sowie die gemahlenen Mandeln unterrühren.
  • Die Backform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Die restlichen 100 g der geraspelten Äpfel auf der Masse verteilen und den Kuchen 60 min. lang backen.
  • Den Kuchen unbedingt in der Form gut 2 Stunden auskühlen lassen und erst dann herausnehmen und anschneiden

Kontakt

Neueste Beiträge

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Regina

    5 stars
    Einfach lecker 🙂 Es ist kein typischer Apfelkuchen, wie man ihn vielleicht kennt. Eine gesunde Alternative, die nach viel schmeckt. Da darf man sich ruhig noch ein zweites Stück gönnen 😉

    1. NutriLady

      Vielen Dank, Regina, freut mich, dass er dir schmeckt … ein zweites Stück ist schon fast ein Muss 😉

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating